Wie du als Fotograf/in
ganz einfach deine Preise berechnest

Wenn du endlich deine Preise einfach 

und sinnvoll kalkulieren möchtest, 

ist unser Preiskalkulator für Fotografen 

genau das was du jetzt brauchst.

   
  

Keine Lust dich mit dem ganzen Zahlenkram auseinanderzusetzen?

Unser Preiskalkulator berechnet alles automatisch für dich!
Du musst lediglich deine Kosten eintippen und den Zeitaufwand für deine Shootings wissen.

Stelle sicher, dass all deine geschäftlichen und privaten Kosten gedeckt werden

Hast du manchmal schlaflose Nächte, weil du nicht weißt, ob du mit deinen Preisen all deine Kosten decken kannst?
Unser Preiskalkulator hilft dir, dies sicherzustellen und du kannst wieder seelenruhig schlafen 🙂

Finde deinen kalkulatorischen Stundensatz heraus

Du bekommst eine neue Anfrage und hast keine Ahnung, welchen Preis du anbieten sollst?
Der Preiskalkulator errechnet dir automatisch deinen kalkulatorischen Stundensatz, den du als Basis für all deine Angebote nutzen kannst.

Ermittle die richtigen Preise für deine Shooting-Pakete

Damit du dich nie wieder unter Wert verkaufst, zeigt dir unser Preiskalkulator, welche Preise du mindestens für deine Shooting-Pakete nehmen solltest.

Vergewissere dich, wie viele Shootings du pro Jahr abwickeln kannst

Wie viele Shootings muss ich pro Jahr abwickeln, um genug zu verdienen? Wie viele Kunden kann ich überhaupt annehmen, um noch genug Zeit für Marketing, Urlaub, Freizeit etc. zu haben?
Der Preiskalkulator hilft dir, dies herauszufinden.

Standard-Version

  • Preiskalkulator (als Excel- oder Numbers-Datei)
  • Anleitung zur Nutzung des Preiskalkulators

VIP-Version

  • Preiskalkulator (als Excel- oder Numbers-Datei)
  • Anleitung zur Nutzung des Preiskalkulators
  • 1 h individuelles Coaching per Skype für deine Fragen zum Thema Preisgestaltung
04

Warum ich diesen Preiskalkulator erstellt habe

Immer wieder sehe ich Fotografen, die sich fragen, wie sie ihre Preise gestalten sollen. Und viele verkaufen ihre Dienstleistung dann für einen viel zu günstigen Preis. Das ist wirklich schade.

Mir ist es sehr wichtig, mein Wissen aus meinem BWL-Studium und aus meiner Erfahrung als selbstständige Fotografin weiterzugeben. Damit auch du davon profitieren kannst und das Rad nicht neu erfinden musst, habe ich diesen Preiskalkulator erstellt.

Für wen ist das Produkt geeignet?

  • Du arbeitest bereits als haupt- oder nebenberuflich/e Fotograf/in 
  • Du startest gerade als haupt- oder nebenberuflich/e Fotograf/in
  • Du bist ein kreativer Kopf und hast keine Lust dich mit Zahlen rumzuschlagen
  • Du bist dir unsicher, wie du bei der Preisgestaltung vorgehen sollst
  • Du hast keine Ahnung, wie viel du verdienen musst, um von der Fotografie leben zu können
  • Du hast Angst, dass deine Preise nicht ausreichen, um deine Kosten zu decken
  • Du weißt nicht genau, wie viele Shootings du pro Jahr überhaupt abwickeln kannst
  • Du möchtest dich nicht mehr unter Wert verkaufen
  • Du hast viele Kunden, aber am Ende bleibt nie genug Geld übrig
  • Du musst sehr viel arbeiten, um genug mit der Fotografie zu verdienen und hast kaum Freizeit oder Urlaub 

Für wen ist das Produkt nicht geeignet?

  • Du betreibst die Fotografie nur als Hobby und hast nicht vor damit Geld zu verdienen
  • Du bist super im Umgang mit Zahlen
  • Du weißt genau, wie du deine Preise berechnen musst
  • Du verdienst bereits genug Geld mit der Fotografie
  • Du weißt genau, wie viele Shootings du pro Jahr abwickeln kannst
  • Du hast genügend Freizeit und Urlaub und verdienst trotzdem ausreichend

Kundenmeinungen

Wenn man völlig neu auf dem Gebiet der Preisgestaltung ist oder sich als bisherige/r „Nebenbei-Fotograf/in“ ein Bild davon machen möchte, wie man als potentielle/r Selbstständige/r trotz aller anfallenden Kosten, Umsatz macht, bietet dieses Tool eine wunderbare Hilfe. Strukturiert aufgebaut und leicht verständlich bekommt man mit ein paar Angaben schnell ein aussagekräftiges Ergebnis.
Mit dem Preiskalkulator von Steffi konnte ich genau berechnen, wieviele Shootings ich in einem Jahr haben müsste, um meine monatlichen Ausgaben zu decken. Mit verschiedenen Angebotspaketen kann ich individuell meine mögliche Einsatzzeit bestimmen und so meinen Workflow optimieren. Ein sehr hilfreiches Tool für jeden, der überlegt sich selbstständig zu machen.

Über mich

Steffi2-Web

Hallo!

Mein Name ist Stefanie Urban und ich bin selbstständige Fotografin in Hamburg.

2017 habe ich den Schritt in die hauptberufliche Selbstständigkeit gewagt und bin sehr glücklich damit 🙂

Wie viele andere, bin ich Quereinsteigern in der Fotografie, denn eigentlich habe ich BWL studiert.

Doch in der Selbstständigkeit ist kaufmännisches Wissen sehr wichtig, daher bin ich im Nachhinein nun sehr froh, dass mein Weg so verlaufen ist. Denn wenn es darum geht meine Buchhaltung zu erledigen, Marketingstrategien zu planen oder meine Preise zu berechnen, kann ich das Wissen aus meinem BWL-Studium anwenden.

Der Umgang mit Zahlen ist mir schon immer leicht gefallen. Aber ich weiß, dass es vielen Menschen anders geht. Deswegen möchte ich meine Erfahrung und mein Wissen gerne mit euch teilen und euch dabei unterstützen, sodass sich der Zahlenkram fast von allein erledigt 🙂

Liebe Grüße aus Hamburg

deine Steffi

Hamburgportraits.com